top of page

Kokoszucker wird aus dem Blütensaft der Kokospalme gewonnen. Der reine Blütensaft wird in den Ursprungsländern auch als Getränk (Nira, Toddy, Maprau) genossen. Beim Reduzieren der Flüssigkeit in großen Woks karamellisiert der Zucker langsam und erhält sein charakteristisches Aroma und Aussehen.
Kokosblütenzucker ist eher dezent süß, etwas würzig und besitzt eine leichte Karamellnote. Er kann Grundsätzlich zum Süßen von allen Speisen und Getränken verwendet werden, bietet sich aber speziell für asiatische Gerichte an, in denen oft Palmzucker verlangt wird.

Verwendung:
Verwenden Sie Kokosblütenzucker mengenmäßig nach Geschmack. Der Zucker ist zwar rieselfähig, neigt aber auch zur Klumpenbildung und sollte daher trocken aufbewahrt werden.

Aroma/Geschmack:
leicht süß, karamellig

Harmoniert mit:
Ingwer, Kaffirlimettenblätter, Zitronengras.

 

Herkunft:
Indonesien

 

Verpackungsinhalt: 250 g

Kokosblütenzucker

8,90 €Preis
1 Kilogramm
inkl. MwSt.
Nur noch 1 verfügbar
    bottom of page